Merkel-Witze

Angela Merkel und Schäuble fliegen über Deutschland. Sagt Schäuble: „Angie, wenn ich jetzt einen Fünfhunderter hinunter werfe, freut sich ein Deutscher.“ Antwortet Merkel: „Wenn aber ich 10 Hunderter hinunter werfe, freuen sich 10 Deutsche!“ Plötzlich murmelt der Pilot: „Wenn ich euch beide hinunter werfe, freut sich ganz Deutschland!“

Was sagt Angela Merkel wenn Sie in einen Misthaufen fällt? „Wusste ich es doch, dass ich das kann!"

Was sagte Gott, als er Angela Merkel im Paradiesbach baden sah? „Verdammt noch mal! Wer hat die denn reingelassen?!“

Obama in anzüglichem Ton zu Angela Merkel: „Na Angela, weißt Du, was bei uns Schwarzen lang und hart ist?“ Merkel: „Oh, oh, der Arbeitstag bei McDonald’s vielleicht?“

Ein Autofahrer steht im Stau. Plötzlich klopf ein Mann an sein Fenster. „Angela Merkel wurde entführt. Der Täter verlangt zehn Millionen Euro Lösegeld oder er übergießt Merkel mit Benzin und verbrennt sie. Ich und meine Freunde gehen nun von Auto zu Auto und sammeln.“ Autofahrer: „Und wie viel spenden die Leute im Durchschnitt?“ „Etwa 4-5 Liter.“

Angela Merkel zum Kanzleramtschef: „Ich will in diesem Laden keine Ja-Sager um mich haben. Wenn ich „Nein“ sage, sollen alle anderen auch „Nein“ sagen.“

Stellen Sie sich vor, Angela Merkel und Siegmar Gabriel sind auf einem Schiff, das soeben sinkt. Wer wird gerettet? Deutschland.

Frau Merkel zu Gabriel: „In einer Diktatur wird man unterdrückt. In einer Demokratie kann man sich aussuchen, von wem man unterdrückt wird.“

Sagt Merkel zu Putin: „Als ich Dir in die Augen sah, sah ich Deine Seele.“ Antwortet Putin: „Als ich Dir ins Ohr sah, sah ich die Tapete an der Wand.“

Beim Friseur: „Ich hätte gerne eine neue Frisur, vielleicht so ähnlich wie Friedrich Mertz.“ „Ich glaube nicht, dass Ihnen das steht!“ „Dann vielleicht so einen schönen Scheitel wie unser Alt-Bundeskanzler.“ „Aber das passt überhaupt nicht zu Ihrem Gesicht.“ „Na gut, dann machen Sie so, wie immer!“ „Alles klar, Frau Merkel!“

Warum fährt Merkel nicht gern mit dem Zug? Weil an jeder Haltestelle die Durchsage kommt: „Bitte zurücktreten!“

Wenn man die Buchstaben in „Bundeskanzlerin“ umstellt kommt „Bankzinsenluder“ raus.

Was haben Merkel-Wähler und Menschen mit Rückenproblemen gemeinsam? Sie verfluchen ihr Kreuz!

Vor dem Bundeskanzleramt ist ein Rentner auf den Rücken gefallen. Angela Merkel hilft ihm auf: „Dafür müssen Sie nächstes Mal wieder CDU wählen.“ Sagt der Rentner: „Gute Frau, ich bin auf den Rücken und nicht auf den Kopf gefallen.“

 

 

 

Finde uns auf Facebook

Zum Seitenanfang