Fussballwitze

Ein schwarz gekleideter Mann klopft an die Himmelstür. Petrus öffnet und fragt: „Warst Du jemals ungerecht?“ „Ich war Fußball-Schiedsrichter“, meint der Mann. „Einmal bei einem EM-Spiel Italien gegen England, habe ich Italien einen Elfmeter zugesprochen. Das war falsch.“ „Wie lange ist das her?“ „Etwa zwei Minuten!“

Geht ein Blauer zum Heimspiel. Er kommt am Ticketschalter an und legt einen 50 Euro-Schein auf den Tresen. Darauf fragt der Verkäufer: „Welchen Spieler wollen Sie kaufen?“


Der Mannschaftsarzt wird zum Thema „Doping im Fußball“ interviewt: „Doping im Fußball bringt nix - das Zeug muss in die Spieler!“ 

Warum steht die Türkische Nationalmannschaft bei Spielende nie mit elf Mann auf dem Platz? Immer wenn Sie eine Ecke kriegen wird ein Dönerstand aufgemacht!

Fritzchen muss zum Psychologen. Dieser fragt ihn: „Na, warum bist du denn hier?“ „Meine Mama hat gesagt, ich soll hierher kommen, weil ich so gerne Fußball mag!” „Aber das ist doch nicht schlimm!” „Naja, ich mag ihn halt am liebsten mit Spinat und Käse!”

Zwei Fußballfans: „Ich habe gehört, euer Fußballstadion muss mit einem Dach ausgerüstet werden.“ „Ja, weil Glücksspiele im Freien verboten sind.“

Eine Fußballmannschaft fliegt nach Amerika. Aus Langeweile beginnen die Burschen, in der Maschine mit dem Leder zu spielen. Der Pilot kann die Maschine kaum noch halten und schickt den Funker nach hinten. Nach zwei Minuten ist absolute Ruhe. „Wie hast du denn das gemacht?“ „Na ja“, ich habe gesagt: Jungs, es ist so schönes Wetter draußen, spielt doch vor der Tür!“

Kommt ein holländischer Fußballfan in die Bibliothek und sagt zur Bibliothekarin: „Ich hätte gerne das Buch ‘Holland: Europameister 2012′!“ Darauf die Bibliothekarin: „Tut mir leid, mein Herr. Science-Fiction führen wir nicht.”

Der Fußballer ist gefoult worden und humpelt nun mit schmerzverzerrtem Gesicht auf dem Spielfeld herum. Da meint der Trainer zum Vereinsmasseur: „Bei dem weiß man nie so recht, ob man den Doktor oder den Theaterkritiker kommen lassen soll.“

„Papa, was wird aus einem Fußballspieler, wenn er nicht mehr gut sehen kann“, will Mäxchen wissen. „Der wird Schiedsrichter.“

Das Nachwuchstalent zum Manager: „Wie hoch ist denn mein Gehalt?“ „Zunächst 20.000 Euro netto monatlich, später dann mehr.“ „O.K., dann komm' ich später wieder!“

Nach der erneuten Niederlage macht der Trainer mit seiner Mannschaft einen Rundgang durch das Stadion: „So, Jungs“, sagt er, „wo die Fotografen sind, wisst Ihr ja. Den Standort der Fernsehkameras kennt Ihr auch – und nun zeige ich Euch noch wo die Tore stehen!“

Der Fußball-Trainer zum Rundfunkreporter: „Können Sie nicht etwas langsamer reden? Meine Jungs können nicht so schnell rennen, wie Sie sprechen.“

Ein schwarz gekleideter Mann klopft an die Himmelstür. Petrus öffnet und fragt: „Warst Du jemals ungerecht?“ „Ich war Fußball-Schiedsrichter“, meint der Mann, „einmal bei einem Spiel Italien gegen England, habe ich Italien einen Elfmeter zugesprochen. Das war falsch.“ „Wie lange ist das her?“ „Etwa fünf Minuten!“

Der Mittelstürmer humpelt vom Fußballplatz. Besorgt kommt ihm der Trainer entgegen und fragt: „Schlimm verletzt?“ Der Mittelstürmer: „Nein, mein Bein ist nur eingeschlafen.“

Finde uns auf Facebook

Zum Seitenanfang