Frauenwitze

Ein Missionar zum anderen: „Ich will ja nicht behaupten, dass meine Frau eine böse Zunge hat, aber die Wilden kommen von weit her, um mit ihrer Spucke die Pfeile zu vergiften.“

Ehefrau: „Wie schmeckt Dir das Mittagessen?“ Ehemann: „Suchst Du schon wieder Streit?!“

Was ist der Unterschied zwischen einer intelligenten Frau und einem Yeti? Den Yeti hat man schon mal gesehen.

Warum gibt es mehr Frauen als Männer auf der Welt? Weil es mehr zu putzen als zu denken gibt.

Unterhalten sich zwei Männer an der Theke in der Kneipe. Sagt der eine: „Im Bier müssen weibliche Hormone sein. Immer wenn ich zu viel getrunken habe rede ich nur noch Blödsinn und kann nicht mehr Auto fahren!“

Treffen sich zwei Männer. Fragt der eine den anderen: „Wie hast Du die Trennung von Deiner Frau verkraftet?“ „Jetzt geht es schon, aber die ersten Wochen bin ich bald verrückt geworden vor Freude.“

Warum können Frauen beim Geschlechtsverkehr besser denken? Weil sie dann mit dem Zentralrechner verbunden sind.



Der Ehemann weckt seine Frau mitten in der Nacht: „Liebling, hier Deine Kopfschmerztablette.“ Darauf sie: „Aber ich hab doch gar keine Kopfschmerzen.“ Ehemann: „Okay, dann dreh Dich mal auf den Rücken..."

Unterhalten sich zwei Metzger. Sagt der eine: „Ich bin gestern 85 Kilo Gammelfleisch losgeworden!“ Sagt der andere Metzger: „Wahnsinn, wie hast Du das gemacht?“ – „Ich habe mich scheiden lassen!“

Was kann man leichter bauen, einen Schneemann oder eine Schneefrau? Einen Schneemann! Bei der Schneefrau muss man erst noch den Kopf aushöhlen.

Frauen sind wie Frösche: Dauernd quaken sie rum und dann haben sie Bammel vorm Klapperstorch.

Die Ehefrau zu ihrem Ehemann: „Der junge Mann von gegenüber küsst seine Frau jedes Mal, wenn er nach Hause kommt. Das tust Du nie!“ „Aber Schatz“, entschuldigt sich der Ehemann, „ich kenne die Frau doch gar nicht!“

Ein Mann kommt in ein Textilgeschäft. „Guten Tag, ich möchte gern einen Pullover als Geschenk für meine Frau haben.“ „Welche Größe und welche Farbe soll es denn sein“, will die Verkäuferin wissen. „Ach, das ist ganz egal. Meine Frau tauscht es sowieso um.“

Es gibt nur zwei Arten von Frauen: Göttinnen und Fußmatten.

Was macht eine Frau nach dem Geschlechtsverkehr? Sie stört.

Finde uns auf Facebook

Zum Seitenanfang