Beamtenwitze

Warum haben Beamte eine Brille? Damit Sie sich beim Einschlafen nicht mit dem Bleistift ins Auge stechen.

Wie lautet das Morgengebet eines Beamten? - Lieber Gott, mach mich nicht zuständig!

Was ein Beamter nicht begreift, wird von ihm untersagt.

Bei uns am Finanzamt hängt ein Schild: „Geöffnet- wir bitten um Verständnis!“

Die Qualität eines Beamten wird nicht danach bemessen, wie viele Akten er abschließt, sondern wie viele er anlegt.

Die Beamten sind die Träger der Nation. Einer träger als der andere.

Bereits in Planung: Der erste Triathlon für Beamte – Knicken, Lochen, Abheften.

Was haben ein Beamter und eine Jungfar gemeinsam? Beide warten auf den ersten.

Warum ist der 31. März für Beamte ein sehr wichtiger Stichtag? – Ende Winterschlaf, Anfang Frühjahrsmüdigkeit.

Ein Beamter wird gefragt, warum er einen faulen Apfel isst. Antwortet dieser: „Als ich angefangen habe, war er noch gut.“

Ein Amerikaner, ein Engländer und ein deutscher Beamter treffen sich. Der Amerikaner ist blind, der Engländer sitzt im Rollstuhl und der deutsche Beamte hat einen gebrochenen Arm. Plötzlich steht Jesus vor ihnen und fragt, was er für sie tun kann. Der Amerikaner sagt, dass er wieder sehen möchte. Jesus streicht ihm über die Augen und der Amerikaner kann wieder sehen. Dann streicht Jesus dem Engländer über die Beine und der Engländer kann wieder gehen. Darauf sagt der deutsche Beamte schnell: „Bevor Du jetzt irgendetwas machst, denk daran, ich bin noch vier Wochen krankgeschrieben.“

Was ist der Unterschied zwischen einem Schreibtisch aus Holz und einem Beamten? Holz arbeitet.

„Wie viele Beamte arbeiten denn hier?“ wird der Bürgermeister gefragt. Dieser überlegt eine Zeitlang und antwortet dann: „Knapp die Hälfte...“

Ein Beamter weckt seinen Kollegen zur Mittagspause. Sagt dieser: „Geht schon mal vor, ich arbeite heute durch!“

Warum benutzen Beamte immer dreilagiges Klopapier? Weil sie für jeden Scheiß zwei Durchschläge brauchen.

Ein Beamter zeigt seiner Frau ein Bild mit seinen Kollegen in seinem Amtszimmer. „Hier sieh mal, eine Stunde belichtet und keiner verwackelt!“

Kennen Sie den Unterschied zwischen einem Schlafwagenabteil und einer Amtsstube? Im Schlafwagenabteil werden die Betten morgens hochgeklappt.

Was sagt eine Beamtenfrau, wenn ihr Gatte abends mit einer blauen Wange nach Hause kommt? „Na, mal wieder auf dem Stempelkissen eingeschlafen?“

Ich habe nichts gegen Beamte - sie tun ja nichts!



Finde uns auf Facebook

Zum Seitenanfang